Unsere Mitglieder sind der Mittelpunkt unserer Arbeit. Deshalb suchen wir den regelmäßigen Austausch, beraten persönlich, haben für Probleme stets ein offenes Ohr und bieten individuelle Lösungen.

Genossenschaften sind nicht auf Profit ausgerichtet, sondern wollen ihren Mitgliedern beste Wohnbedingungen bieten. Dazu gehören auch Mieten, die nicht mit möglichst großem Gewinn kalkuliert sind, sondern immer angemessen und fair.

Als Mitglied einer Genossenschaft sind Sie nicht allein, sondern mit Ihren Geschäftsanteilen einer von vielen Gesellschaftern. Damit haben Sie u. a. die Möglichkeit der aktiven Mitbestimmung und lebenslanges Wohnrecht.

Eigenbedarf? Nicht bei uns. Jedes unserer Mitglieder genießt lebenslanges Wohnrecht in den eigenen vier Wänden. Und wer irgendwann doch mal umziehen will, hat bei uns gute Chancen, auch seine nächste Wohnung zu finden.

Ihr Besuch hat Besseres verdient als die Klappcouch. Für Freunde oder Verwandte können unsere Mitglieder modern eingerichtete und komplett ausgestattete Gästewohnungen zu günstigen Tarifen buchen.

Wir sind rund um die Uhr für Sie da. Ausgesperrt? Wasserrohrbruch? Stromausfall? Kein Problem: In größeren und kleineren Notfällen können Sie uns zu jeder Tages- und Nachtzeit telefonisch erreichen.

Bauprojekte

Kronshagen, Kopperpahler Allee

Auf dem Grundstück in der Kopperpahler Allee 40, Kronshagen, errichten wir in zentraler Lage vier Gebäude mit insgesamt 38 modernen, altersgerechten Genossenschaftswohnungen, die unseren Mitgliedern ein selbstbestimmtes Wohnen ermöglichen.

Vorher kommt allerdings der Abrissbagger zum Einsatz, denn die 30 alten Wohnungen, die aus den 1960er-Jahren stammen, können aus ökologischen und wirtschaftlichen Gründen nicht mehr erhalten werden. Ein zeitgemäßer Ersatzneubau ist auch im Hinblick auf Energieverbrauch, Raumkonzept und Lebensdauer der Gebäude ein zukunftsorientierter Schritt. Zwölf der neuen Wohnungen sind mit Mitteln der Wohnraumförderung des Landes Schleswig-Holstein finanziert und werden damit auch unseren Mitgliedern, die über ein geringes Einkommen verfügen, zugänglich.

Der Entwurf der altersgerechten Wohnungen sowie der neuen Zufahrtsstraße stammt von den BSP Architekten BDA, Kiel. Die neuen Gebäude sind um einen gemeinsamen Innenhof angeordnet und werden auch über diesen erschlossen. Erreicht wird die Wohnanlage über eine neue Erschließungsstraße, die als sichere Umfahrung auch für die angrenzende Kindertagesstätte angelegt wird. Innerhalb der Umfahrung befinden sich zudem private und öffentliche Kfz-Stellplätze. Die modernen 2- und 3- Zimmer-Wohnungen mit einer Größe von 50 bis 80 Quadratmetern sind barrierefrei und verfügen über Terrasse oder Balkon.

Der Innenhof mit Hochbeeten und auch ein Gemeinschaftsraum sollen Aktivitäten und soziale Kontakte der Bewohnerinnen und Bewohner fördern. Außerdem entstehen im Außenbereich gut zugängliche Fahrradhäuser. Ebenso sind Stellplätze für Rollstühle und Elektroscooter vorgesehen.

Die Abrissarbeiten erfolgten im August 2016, der Baubeginn ist für das Frühjahr 2017 vorgesehen. Für den Neubau sind rund 16 Monate Bauzeit veranschlagt.

Bilder

Aktuelle Ansicht

Auf folgendem Bild können Sie die aktuelle Ansicht in der Kopperpahler Allee sehen. Dank einer auf einem Kran der Heinrich Karstens Bauunternehmung montierten Webcam, werden in regelmäßigen Abständen die aktuelle Situation auf der Baustelle aus der Vogelperspektive fotografiert.

Weitere aktuelle Bilder vom Anscharpark finden Sie unter www.heinrich-karstens.de.