Unsere Mitglieder sind der Mittelpunkt unserer Arbeit. Deshalb suchen wir den regelmäßigen Austausch, beraten persönlich, haben für Probleme stets ein offenes Ohr und bieten individuelle Lösungen.

Genossenschaften sind nicht auf Profit ausgerichtet, sondern wollen ihren Mitgliedern beste Wohnbedingungen bieten. Dazu gehören auch Mieten, die nicht mit möglichst großem Gewinn kalkuliert sind, sondern immer angemessen und fair.

Als Mitglied einer Genossenschaft sind Sie nicht allein, sondern mit Ihren Geschäftsanteilen einer von vielen Gesellschaftern. Damit haben Sie u. a. die Möglichkeit der aktiven Mitbestimmung und lebenslanges Wohnrecht.

Eigenbedarf? Nicht bei uns. Jedes unserer Mitglieder genießt lebenslanges Wohnrecht in den eigenen vier Wänden. Und wer irgendwann doch mal umziehen will, hat bei uns gute Chancen, auch seine nächste Wohnung zu finden.

Ihr Besuch hat Besseres verdient als die Klappcouch. Für Freunde oder Verwandte können unsere Mitglieder modern eingerichtete und komplett ausgestattete Gästewohnungen zu günstigen Tarifen buchen.

Wir sind rund um die Uhr für Sie da. Ausgesperrt? Wasserrohrbruch? Stromausfall? Kein Problem: In größeren und kleineren Notfällen können Sie uns zu jeder Tages- und Nachtzeit telefonisch erreichen.

Bauprojekte

Kiel, Fontanestraße

Wohnen mit parkähnlichem Charakter: Das wünschen sich unsere Mitglieder aus der Fontanestraße. Im Rahmen eines von der Kieler Stadträtin Doris Grondke initiierten kooperativen Workshopverfahrens flossen Ideen und Wünsche unserer Mitglieder in die Planungen für die Neugestaltung ihres Quartiers ein.

In mehreren Bauabschnitten entstehen in der Fontanestraße fünf dreigeschossige Mehrfamilienhäuser. Entsprechend des favorisierten Konzepts wird die neue Wohnanlage einen parkähnlichen Charakter erhalten: Mit viel Grün, großen Abständen, einem autofreien Innenhof – Kfz-Stellplätze entstehen am Rand des Quartiers – und freien Sichtachsen ins angrenzende Waldstück. Beim Bau der Häuser wird ein langlebiges Vollziegelmauerwerk zum Einsatz kommen, die Fronten werden optisch aufgelockert.

Die 64 neuen Wohnungen sind teilweise öffentlich gefördert, sämtlich barrierefrei und verfügen über Fußbodenheizung, Einbauküchen, Kellerräume und Terrassen oder Balkone. Für Geburtstagsfeiern oder andere Veranstaltungen steht den Bewohnerinnen und Bewohnern künftig ein Gemeinschaftsraum zur Verfügung, eine Gästewohnung im Erdgeschoss bietet Platz, um den eigenen Besuch komfortabel einzuquartieren. Raum für Erholung entsteht mit der rund 10.000 m² großen Parkanlage im östlichen Bereich des Quartiers – mit Obstwiese, Spielplatz und Ruhezonen.

Mit dem ersten Bauabschnitt haben wir im November 2019 begonnen. Das erste der neuen Gebäude wird 15 Wohnungen mit den Größen 50 m², 60 m² und 75 m² umfassen. Erst anschließend folgt der Abriss des ersten Bestandsgebäudes, Anfang 2021 werden die ersten Bewohnerinnen und Bewohner in die neuen Wohnungen ziehen können. Parallel zu den Arbeiten wird auch mit dem Bau der neuen Erschließung begonnen. Im Zuge dessen werden für die Anwohner zunächst provisorische Stellplätze am Wanderweg im nördlichen Bereich eingerichtet.

Im anschließenden Bauabschnitt folgt ein weiteres Gebäude mit 15 Wohnungen, ebenfalls mit 2- und 3-Zimmer-Wohnungen zwischen 50 und 75 m² Wohnfläche. 16 der 30 neuen Wohnungen aus den ersten beiden Bauabschnitten sind dabei öffentlich gefördert. Die Nutzungsgebühren für die geförderten Wohnungen werden sich voraussichtlich auf 5,95 EUR je m² Wohnfläche (1. Förderweg) bzw. 8,00 EUR (2. Förderweg) belaufen, bei den frei finanzierten Wohnungen sind es voraussichtlich 9,50 EUR.

In der daran anschließenden Bauphase folgen zwei weitere Gebäude mit je 12 Wohnungen sowie ein Gebäude mit 10 Wohnungen – auch hier mit gefördertem Wohnraum. Hier werden in Abstimmung mit der Stadt Kiel und entsprechend der Nachfrage auch geförderte 4-Zimmer-Wohnungen für Familien entstehen. Der Abschluss des gesamten Projekts soll 2025 erfolgen. Durch das Bauen in mehreren Abschnitten wird sichergestellt, dass unsere Mieter, die im Quartier wohnen bleiben, nicht mehrfach umziehen müssen.