Unsere Mitglieder sind der Mittelpunkt unserer Arbeit. Deshalb suchen wir den regelmäßigen Austausch, beraten persönlich, haben für Probleme stets ein offenes Ohr und bieten individuelle Lösungen.

Genossenschaften sind nicht auf Profit ausgerichtet, sondern wollen ihren Mitgliedern beste Wohnbedingungen bieten. Dazu gehören auch Mieten, die nicht mit möglichst großem Gewinn kalkuliert sind, sondern immer angemessen und fair.

Als Mitglied einer Genossenschaft sind Sie nicht allein, sondern mit Ihren Geschäftsanteilen einer von vielen Gesellschaftern. Damit haben Sie u. a. die Möglichkeit der aktiven Mitbestimmung und lebenslanges Wohnrecht.

Eigenbedarf? Nicht bei uns. Jedes unserer Mitglieder genießt lebenslanges Wohnrecht in den eigenen vier Wänden. Und wer irgendwann doch mal umziehen will, hat bei uns gute Chancen, auch seine nächste Wohnung zu finden.

Ihr Besuch hat Besseres verdient als die Klappcouch. Für Freunde oder Verwandte können unsere Mitglieder modern eingerichtete und komplett ausgestattete Gästewohnungen zu günstigen Tarifen buchen.

Wir sind rund um die Uhr für Sie da. Ausgesperrt? Wasserrohrbruch? Stromausfall? Kein Problem: In größeren und kleineren Notfällen können Sie uns zu jeder Tages- und Nachtzeit telefonisch erreichen.

Neues Meldegesetz in Kraft – Bis zu 1.000 Euro Bußgeld

Wer künftig umzieht muss einige neuen Regeln einhalten.

Ab dem 01. November 2015 sind im Vorwege heftig diskutierte Änderungen des Bundesmeldegesetzes in Kraft getreten, die neben anderen Auswirkungen auch Mieter und Vermieter gleichermaßen betreffen. Die Meldegesetze der Länder werden damit durch bundesweit gleiches Recht ersetzt. 

Wer umzieht, muss innerhalb von zwei Wochen seinen neuen Wohnsitz bei der zuständigen Meldebehörde anzeigen und dazu eine schriftliche Einzugsbestätigung vom Vermieter vorlegen. Anderenfalls drohen Bußgelder bis zu 1.000,-- Euro

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Sie beziehen eine neue Wohnung bei der bgm. oder ziehen zu einem Mitglied in die Wohnung.

Was müssen Sie tun?

 

Bei Neuabschluss eines Nutzungsvertrages werden alle benötigen Daten über die einziehenden Personen von Ihnen mit dem Bezugsdatum mitgeteilt. Aufgrund dieser Daten, sowie den Daten aus dem  Nutzungsvertrag erstellen wir die entsprechenden Wohnungsgeberbescheinigungen, welche sie unmittelbar nach Bezug gegen Vorlage Ihres Personalausweises bei uns abholen und der zuständigen Meldebehörde vorlegen können ( Achtung die Frist beträgt nur 2 Wochen )

Bei Zuzug in einer von einem Mitglied bewohnten Wohnung bitten wir um Mitteilung unseres Mitgliedes über den Zuzug. Während unserer Geschäftszeiten kann dann die Wohnungsgeberbescheinigung gegen Vorlage der Mitgliedsbescheinigung sowie Ihrem Personalausweis bei uns abgeholt werden. Eine entsprechende Vorlage für die Mitgliedsbestätigung haben wir als Download in unserem Servicebereich für unsere Mitglieder zur Verfügung gestellt.

Die bei Wohnungswechseln für den neu einziehenden Mieter von der bgm als Vermieter auszustellende Bescheinigung enthält das Datum des Einzugs, die Anschrift der Wohnung und die Namen aller meldepflichtigen Personen. Die Bescheinigung wird für jeden Bewohner erstellt. Die Anmeldung von Personen unter 16 Jahren obliegt dabei denjenigen, in deren Wohnung die Minderjährigen einziehen. Ebenfalls nicht gemeldet werden müssen Besucher, die sich nur vorübergehend (max. 6 Monate) in der Wohnung aufhalten.

Auch beim Abmelden gibt es Änderungen: Künftig müssen Meldepflichtige sich am Hauptwohnsitz abmelden. Dafür haben sie ebenfalls zwei Wochen Zeit. Die Pflicht zur Abmeldung gilt allerdings nur für den, der ins Ausland zieht oder eine Nebenwohnung aufgibt. Wichtig zu wissen: Frühestens eine Woche vor Auszug ist eine Abmeldung möglich. Die hierfür benötigte Bescheinigung erhalten Sie ebenfalls in einer unserer Geschäftsstellen.

Gemeldet werden auch nur sog. Bewegungsdaten bei Veränderungen. Bei bereits bestehenden Nutzungsverhältnissen ist eine Nachmeldung nicht vorzunehmen.

Zurück