Unsere Mitglieder sind der Mittelpunkt unserer Arbeit. Deshalb suchen wir den regelmäßigen Austausch, beraten persönlich, haben für Probleme stets ein offenes Ohr und bieten individuelle Lösungen.

Genossenschaften sind nicht auf Profit ausgerichtet, sondern wollen ihren Mitgliedern beste Wohnbedingungen bieten. Dazu gehören auch Mieten, die nicht mit möglichst großem Gewinn kalkuliert sind, sondern immer angemessen und fair.

Als Mitglied einer Genossenschaft sind Sie nicht allein, sondern mit Ihren Geschäftsanteilen einer von vielen Gesellschaftern. Damit haben Sie u. a. die Möglichkeit der aktiven Mitbestimmung und lebenslanges Wohnrecht.

Eigenbedarf? Nicht bei uns. Jedes unserer Mitglieder genießt lebenslanges Wohnrecht in den eigenen vier Wänden. Und wer irgendwann doch mal umziehen will, hat bei uns gute Chancen, auch seine nächste Wohnung zu finden.

Ihr Besuch hat Besseres verdient als die Klappcouch. Für Freunde oder Verwandte können unsere Mitglieder modern eingerichtete und komplett ausgestattete Gästewohnungen zu günstigen Tarifen buchen.

Wir sind rund um die Uhr für Sie da. Ausgesperrt? Wasserrohrbruch? Stromausfall? Kein Problem: In größeren und kleineren Notfällen können Sie uns zu jeder Tages- und Nachtzeit telefonisch erreichen.

Rege Bauarbeiten

Auf unseren Baustellen in Kiel und Kronshagen wird rege gearbeitet. Während in der Kopperpahler Allee, Kronshagen, mittlerweile die ersten Kellerdecken betoniert werden, der Arbeitsraum verfüllt und Grundleitungen gelegt werden, sind unsere beiden Gebäude im Kieler AnscharPark bereits weit fortgeschritten: In Haus J, dem großen Riegelbau, werden derzeit unter anderem die Treppenhaus- und Bodenbeläge installiert. Auch der weithin sichtbare, goldene „Schuppenpanzer“ – die außergewöhnliche Verkleidung des Staffelgeschosses – ist so gut wie fertig und krönt nun das Haus am östlichen Ende des AnscharParks. Über das Grün der Bäume hinweg bietet sich hier ein weiter Blick auf die Kieler Förde. In Haus H, unserem zweiten Gebäude am Westende des AnscharParks, sind bereits alle Fenster eingesetzt, so dass nun mit dem Trockenbau begonnen werden kann. 

Weitere Informationen zu unseren Bauprojekten in Kiel und Kronshagen erhalten Sie hier (Kiel) und hier (Kronshagen).

Zurück