Unsere Mitglieder sind der Mittelpunkt unserer Arbeit. Deshalb suchen wir den regelmäßigen Austausch, beraten persönlich, haben für Probleme stets ein offenes Ohr und bieten individuelle Lösungen.

Genossenschaften sind nicht auf Profit ausgerichtet, sondern wollen ihren Mitgliedern beste Wohnbedingungen bieten. Dazu gehören auch Mieten, die nicht mit möglichst großem Gewinn kalkuliert sind, sondern immer angemessen und fair.

Als Mitglied einer Genossenschaft sind Sie nicht allein, sondern mit Ihren Geschäftsanteilen einer von vielen Gesellschaftern. Damit haben Sie u. a. die Möglichkeit der aktiven Mitbestimmung und lebenslanges Wohnrecht.

Eigenbedarf? Nicht bei uns. Jedes unserer Mitglieder genießt lebenslanges Wohnrecht in den eigenen vier Wänden. Und wer irgendwann doch mal umziehen will, hat bei uns gute Chancen, auch seine nächste Wohnung zu finden.

Ihr Besuch hat Besseres verdient als die Klappcouch. Für Freunde oder Verwandte können unsere Mitglieder modern eingerichtete und komplett ausgestattete Gästewohnungen zu günstigen Tarifen buchen.

Wir sind rund um die Uhr für Sie da. Ausgesperrt? Wasserrohrbruch? Stromausfall? Kein Problem: In größeren und kleineren Notfällen können Sie uns zu jeder Tages- und Nachtzeit telefonisch erreichen.

Hilfe für Hochwasseropfer

Die Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands hat Verwüstungen ungeahnten Ausmaßes verursacht und viele Menschenleben gefordert. Um die wichtige Arbeit der Hilfsorganisationen vor Ort zu unterstützen, spendet die bgm an die Aktion Deutschland Hilft 7.657,00 EUR – eine Summe, die genau der Anzahl der Mitglieder unserer Genossenschaft entspricht. „Allen Helferinnen und Helfern gebührt großer Respekt und Anerkennung“, so die bgm-Vorstände Stefan Binder und Wilfried Pahl. Die Katastrophe sei zugleich als Appell für nachhaltiges Handeln zu verstehen. „Dies ist eine Mahnung für uns alle: Wir müssen uns deutlich mehr für Natur- und Klimaschutz engagieren!“

Die Bündnisorganisationen von Aktion Deutschland Hilft sind bereits seit Wochen pausenlos in den von Hochwasser betroffenen Gebieten im Einsatz. Neben Aufräumarbeiten und der Unterbringung der Menschen in Notunterkünften unterstützen sie auch bei der medizinischen Versorgung und der Verpflegung von Betroffenen und Einsatzkräften.

Zurück