Unsere Mitglieder sind der Mittelpunkt unserer Arbeit. Deshalb suchen wir den regelmäßigen Austausch, beraten persönlich, haben für Probleme stets ein offenes Ohr und bieten individuelle Lösungen.

Genossenschaften sind nicht auf Profit ausgerichtet, sondern wollen ihren Mitgliedern beste Wohnbedingungen bieten. Dazu gehören auch Mieten, die nicht mit möglichst großem Gewinn kalkuliert sind, sondern immer angemessen und fair.

Als Mitglied einer Genossenschaft sind Sie nicht allein, sondern mit Ihren Geschäftsanteilen einer von vielen Gesellschaftern. Damit haben Sie u. a. die Möglichkeit der aktiven Mitbestimmung und lebenslanges Wohnrecht.

Eigenbedarf? Nicht bei uns. Jedes unserer Mitglieder genießt lebenslanges Wohnrecht in den eigenen vier Wänden. Und wer irgendwann doch mal umziehen will, hat bei uns gute Chancen, auch seine nächste Wohnung zu finden.

Ihr Besuch hat Besseres verdient als die Klappcouch. Für Freunde oder Verwandte können unsere Mitglieder modern eingerichtete und komplett ausgestattete Gästewohnungen zu günstigen Tarifen buchen.

Wir sind rund um die Uhr für Sie da. Ausgesperrt? Wasserrohrbruch? Stromausfall? Kein Problem: In größeren und kleineren Notfällen können Sie uns zu jeder Tages- und Nachtzeit telefonisch erreichen.

Alles Abfall?

Das Müllauto kommt, leert die braune Tonne aus, und fährt weiter. So weit, so gut. Aber die Frage, wie es dann weitergeht, werden wohl die wenigsten auf Anhieb umfassend beantworten können. 

Exklusiv für unsere Mitglieder und deren Begleitung gewährt die Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde (AWR) einen „Blick hinter die Kulissen“ des modernen Abfallwirtschaftszentrums in Borgstedt. In einer interessanten Führung über das Gelände wird deutlich, was eigentlich mit unserem Abfall geschieht und was passiert, wenn beispielsweise Glas oder Plastik in der Biotonne landet. 

Die Führung findet statt am 

07.09.2017
von 14:00 bis 16:30 Uhr,
im AWR Abfallwirtschaftszentrum
Borgstedtfelde 15
24794 Borgstedt. 

Anmeldungen sind bis zum 18.08.2017 bei Marius Städler, Tel. 04331 357-143 oder E-Mail m.staedler@bgm-wohnen.de, möglich. Die Führung findet bei mindestens acht Teilnehmern statt und ist auf 25 Teilnehmer begrenzt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zurück